Dienstag, 6. Oktober 2015

Die wunderschönen Tage am Morgen

  Stressig waren die letzten Tage. 
Alles musste schnell geschafft werden, umso schöner sind die Stillen Momente wo man Luft holen kann.

Jedes Mal durchströmt es mich mit Wärme, wenn ich mich ins Auto setzen kann und ab ans Meer düsen.
Egal zu welcher Tageszeit und Wetterlage.
Selbst die vorgenommen Ziele, werden nichtig und man freut sich über jeden Moment der entsteht.

Geschehen am letzte Freitag. Vorgenommen war der Sonnenaufgang, geworden ist es umhüllt von Nebel.
 Und Sonntag der Wohnung und des Chaos entflohen und gefrühstückt am Meer.  

Was kann es in Gründe schöneres geben. Innere Zufriedenheit zu spüren, egal was die Zeit auch gerade auch bringt.

 Und im selben Moment doch auch die schwindende Zeit zu spüren, wie Sand der aus den Händen rieselt.  
Gestern ist doch in manchen Momenten immer noch heute. 















"Die Erinnerung an einen Menschen geht nie verloren, wenn man ihn ihm Herzen behält."

† 6.10.2014